Pressen | Produktion | Vorbereitung der Materialien | Formate | Aufdruck | Verpackungen | Kopieren

Polygrafie

Unsere parallele Tätigkeit ist komplexe polygrafische Bedienung von dem Entwurf /eigenes Grafikerstudio/ über den Druck, die Buchbinderei, die Fertigungsverfahren bis zur Lieferung des fertigen Produktes an den Kunden. Wir drucken auf hochklassigen 5- und 8-Farben-Offsetmaschinen Heidelberg Speedmaster, was ideale Drukqualität und Farbabbildung gewährleistet. Eine Ergänzung ist der Digitaldruck für kleine und mittlere Auflagen /max. Format 320x450 mm – effektives Format 310x440 mm/ Zu den Vorteilen gehören hier niedrige Preise, kurze Termine, Personalisierung und Nummerierung der Arbeiten. Wir arbeiten im System Heidelberg Linoprint C901, was eine optimale Qualität des Farbdruckes im Papiermaβ bis 280g/cm2  Karton und 350 g/cm2   Kreide gewährleistet. Die Aufgaben werden von uns solide und verantwortungsvoll ausgeführt. Wir laden Sie zur Zusammenarbeit ein.


ANGEBOT
Druckarten:
  • Digitaldruck, Offsetdruck, Großformatdruck, Siebdruck
Sortiment:
  • CD- und DVD-Verpackungen (Kartonumschläge, Digipack, Unipack, Schachteln, Schutzumschläge, Boxen und sonstige)
  • Visitenkarten, Firmenpapier, gedruckte Briefumschläge, Aktenhefter
  • Schutzhüllen, Flugblätter, Kalender, Plakate
  • Kataloge, Broschüren, Kalender, Werbezettel
  • Notizbücher, Etiketten, Aufkleber
  • Kartonverpackungen, Schachteln, Verpackungen aus Pappe, Mikrowelle und Karton
  • Banners und Billboards
Druckveredelung:
  • UV-Lackierung
  • Laminieren
  • Vergoldung
Weiterverarbeitung (Binderei):
  • Falzen
  • Stauchen
  • Stanzen, Prägen
  • Heftbinderei
  • Klebbinderei
  • Kaschieren
  • Bindereiarbeiten, die Präzision und Handkleben erfordern
Spezifikationen / Offsetdruck:
  • Konfektionieren, Verpacken
  • Transport, Logistik
SPEZIFIZIERUNG
Spezifikationen / Offsetdruck
  • Anhand der an uns per E-Mail (bis 5 Mb) bzw. aufs FTP-Konto geschickte Datei oder gelieferte Datenspeicher (CD-Rom/DVD-Rom) führen wir das Ausschießen aus, dh. wir bereiten das Werk fürs Drucken im DDB-Verfahren (Digitale Druckplattenbelichtung) durch die Erstellung eines Farbandrucks vor.
  • Die empfohlene Dateiform ist PS- (PRN) bzw. PDF-Datei, die nur mittels Adobe Distiler ab 5.05 bis PDF 1.4 in hoher Auflösung generiert werden kann: vorzugsweise 300 dpi, Format 1:1 als Vektor oder Bitmap (ZIP-Komprimierung).
  • Wir haften nicht für die bei RIP-Verfahren entstandenen Fehler der PDF-Dateien, die unmittelbar mittels Corel DRAW, Adobe: Illustrator, InDesigne, Photoshop, QuarkXpress erzeugt werden.
  • Alle Werke werden unter Einsatz der Pdf Preflighter und Pdf Organizer Software geprüft und überwacht.
  • Die Werke sind in zentrierter Form (gleiche Ränder von der Druckfläche) mit definiertem Nettoformat (TRIM) zu speichern. Die Passer und Beschnitte (je 3 mm) hinzufügen, Schnittmarken bzw. Stauchlinien markieren. Freifläche (ohne Text) muss min. 3 mm bis zur Innenseite von der Schnittlinie betragen.
  • Die mit CMYK-Farbmodell gespeicherten Werke (ohne RGB-Rabraum-Elemente), zusätzliche Farben (SPOT) nach Pantone-Tabelle müssen über die Konturen (Korrekturmittel) verfügen, wenn diese andere Farben überdecken. Schwarze Farbe 100% gedruckt bzw. unter schwarzer Farbe mit vorgegebenen Konturen.
  • Die Texte sind durch die Kurven zu ersetzen bzw. die Schriftart ist dem Dokument beizufügen.
  • Ausstanzeisen und UV-Lack bei Verbundstoffwerken als zusätzliche Farbe vorgeben. Bei UV-Lack muss die Farbe gedruckt werden.
  • Die Dateinamen dürfen keine deutschen Zeichen enthalten.

Spezifizierung/Digitaldruck
  • Maximale Bedruckungsfläche 450 mm x 320 mm  /effektive 440 mm x 310 mm/
  • Maximales Papiermaβ 350 g/m2
  • Skala 1:1
  • CMYK-Farbmodell
  • Aufträge werden als PDF, TIFF-Dateien angenommen
  • Beim Vierfarbdruck mit Einsatz des CMYK-Farbmodells ist keine andere Farbenpallette als CMYK (Euroskala) anzuwenden, dann alle Pantone oder RGB-Farben werden automatisch in CMYK konvertiert, was eine Änderung der Farbgebung verursachen kann
  • Die Auflösung der Datei soll zwischen 150-300 dpi betragen, über 300 dpi – keine Verbesserung der Qualität und die Datei wird unnötig vergröβert
  • Wir vergröβern die Nutzgröβe um 3-mm groβe Beschnitte an allen Seiten auβerhalb des Schnittbereichs /Nettoformat/
  • Die Arbeiten sind auf den Mittelpunkt der Seite einzustellen
  • Alle wichtigten Textelemente oder graphischen Elemente sollen mindestens 5 mm von der Schnittlinie entfernt sein
  • Bei einem vielseitigen Dokument (z.B. Buch, Katalog, Folder) sind die einzelnen Seiten in einer Datei zu liefern, am besten als PDF-Datei, eine Seite nach der anderen
  • Die gesamte Arbeit soll nur Dateien von einem Typ enthalten /Composite-PDF-Datei oder Farbseparation/
  • In Sonderfällen wird Arbeit auf gegenüberliegenden Seiten erforderlich Bei Arbeiten, die keine Seitennummerierung enthalten, ist ein Layout mit der Seitenreihenfolge in Papierform oder als PDF-Datei zuzusenden
  • schwarze Text vor farbi gen Hintergrund müssen aufgedruckt sein /Overprint/
  • Auf der Arbeit sind nur Schnitt- und Passermarken zu markieren, die anderen Markierungen werden durch eine Software zum Einschieβen selbst hinzugefügt
  • Dateien mit selektivem Lack sind auf einer getrennten Seite bzw. auf derselben Seite als zusätzliche Farbe mit 100%-Deckung vorzubreiten
  • Beim Klebeeinband oder Naht-Klebeeinband haben die 2. und 3. Seite des Umschlags und die erste und die letzte Seite der Einlage durch das Seitenkleben 4-5 mm von der Rückenseite überklebt, Korrektur /Bildverdopplung am inneren Seitenrand/ ist in der Datei zu berücksichtigen  /die Druckerei nimmt keine Korrekturen des Layouts und Formats einer Seite vor/
  • Bei Maschinenkleben des bedruckten Bogens im Rücken /in der Falzmaschine/ soll der minimale Abstand des Texter und anderer graphischer Elemente von dem Rücken mindestens 6 mm betragen
  • Beim Hefteinband werden die bedruckten Bogen hinausgestoβen und deshalb ist in der Desktop Software der äuβere Rand der folgenden Seiten zu vergröβern

Specyfikationen/Breit-Format-Druck
  • Mit unseren Groß-Format-Druckern /Solvent/ ist, je nach eingesetzten Medien, ein bis 5 m Reiter Druck möglich
  • Wir drucken auf Papier, Folien, Banner, PVC-Platten, Stoff /mit Ösen und Clipband/
  • Es besteht die Möglichkeit, die Ausdrucke mit glänzender oder matter Folie zu laminieren um die Qualität zu steigern und die Lebensdauer des Drucks zu verlängern.
  • Ausgangsformate der auszudruckenden Dateien:
    - TIF  Skala 1:1, CMYK-Farbmodell, LZW-Komprimierung
    - JPG Skala 1:1, CMYK-Farbmodell, Komprimierung: Photoshop:8,CorelDRAW: 80%
  • Alle Arbeiten versenden wir in der Skala 1:1 /bei sehr großen Formaten ist der Versand in einer anderen Skala zulässig, es ist jedoch bei der Bestellung unter Vermerken einzutragen. In den Dateien sind keine Passer und keine Überfüllungen zugelassen.
  • Das Projekt soll sich auf einer Seite befinden. Wenn man z.B. zwei Banner 200x100 cm bestellt, dann sollen sie als zwei separate Dateien gespeichert sein.
  • Alle Arbeiten werden von uns als CMYK-Farbmodell gespeichert CMYK  /RGB, CIE  kann von dem beabsichtigten Endeffekt abweichen
  • Die Auflösung und Größe der Dateien bedürfen im Unterschied zum Offsetdruck keiner 300 dpi… wir empfehlen: - Meshbanner und OWW-Folien  bis 50 dpi  /bei großen Formaten bis ein Dutzen Quadratmeter bis10dpi/
    - Banner bis 70 dpi    /Roll-up  100 dpi/
    - Blueback-Papier 70 dpi
    - Fototapete bis 100 dpi
    - Folien und Premiumpapier    70 dpi
  • Plotterschneiden der Folie nach dem Umriss  /Format CorrelDraw zu Version X5, wenn Druck bis zum Beschnitt, dann sind an jeder Seite mind. 2 mm-große Überfüllungen hinzufügen , bei Greber Anzahl gleicher Aufkleber ist nur einer mit Beschnitten vorzubereiten und die Anzahl in der Bestellung anzugeben

CD DVD Produktion günstig


PRODUKTION
Büro / Produktion
ul. Felinskiego 24
05-569 Warschau
Polen
Telefon
kom: +48 505-114-380
E-MAIL
europrint@post.pl
2009 © Europrint Media
Realisation: ARTNOVA.com.pl